Nach der arbeit ist vor der Arbeit Der Keller

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Nach der Kelterung wird der Most gekühlt, damit sich die Trübstoffe absetzen können. Dem daraus resultierenden blanken Most werden daraufhin ausgesuchte Weinhefen zu-gesetzt.

Eine Spontangärung durch wilde Hefen wird nur bei ganz speziellen Weinen an-gewendet, da ich Ernst-Martin als Winzermeister kein Freund von "Stinkerweinen" bin, welche oftmals dabei entstehen. Meiner Meinung nach ist ein Böckser ein Weinfeh-ler und eine Fehlnote möchten wir in unseren Weinen unterbinden, auch wenn das ein oder andere Weinmagazin geradezu solche Weine hochlobt.

Die Gärung verläuft gezügelt, damit auch die gebildeten Aromastoffe im Wein verbleiben. Eine anschließende Lagerung auf der Feinhefe unterstützt dies. Wir verzichten zur Zeit auf tierische Wein-Behandlungsmittel, deshalb sind alle unsere Weine vegan.

Nach einer scharfen Filtration können die Weine dann auf Flaschen gefüllt werden. Hierbei setzen wir verstärkt auf den BVS-Schraubverschluß.

 

Trotz gewisser Skepsis gegenüber neuen alternativen Weinausbaumethoden (Orangewein  -Naturwein- Verzicht auf Schwefel) sind wir durchaus aufgeschlossen dafür und probieren dies auch in kleinen Mengen aus. Auf die Flasche kommt aber nur, was fehlerfei ist!